DUCATI Trackday Cremona Circuit

Komm mit auf die Rennstrecke in Cremona!
Ort
Circuit Cremona, Strada Giuseppina 2, 26040 San Martino del Lago (CR)
Datum
30. September 2021 – 01. Oktober 2021
Uhrzeit
Ganztägig
Komm mit auf die Rennstrecke in Cremona

In Kooperation mit DUCATI Schweiz und den teilnehmenden DUCATI Händlern organisiert Peter Studer einen Trackday auf dem Cremona Circuit.

Die Strecke gefällt durch ein für 2021 erneuertes, interessantes Layout, das sowohl für Rundkurs-Neulinge, wie auch für den erfahrenen Piloten geeignet ist. Besonders gefällt die tolle Infrastruktur auf dem Cremona Circuit. Aufmerksame Streckenposten, saubere sanitäre Anlagen, ein feines Restaurant, ein professioneller Fotoservice und vieles mehr.

Bei diesem Training zählt der Fahrspass und nicht die gefahrene Rundenzeit. Ziel ist es maximalen Spass unter Gleichgesinnten zu haben. Dabei spielt es keine Rolle ob auf einer Panigale, einer Supersport, einer Multistrada, einer Monster oder einer Diavel teilgenommen wird.
DUCATI-Fans mit einem Motorrad einer Fremdmarke sind bei diesem Event ebenfalls willkommen.

Um dieses Ziel zu erreichen, steht allen Teilnehmern die seit Jahren erfahrene Instruktoren-Crew der „have-fun Fahrtrainings“ kostenlos zur Verfügung.

Gefahren wird in drei Gruppen im 20-Minuten-Turnus (8 Turns pro Tag)

Basic für Rundkurs-Neulinge

Medium für Fahrerinnen/Fahrer mit Rundkurs-Erfahrung

Expert für Teilnehmer mit viel Erfahrung auf Rundkursen

Cremona Circuit / San Martino del Lago (I)

Die Daten der Strecke in der Nähe der lombardischen Stadt Cremona:

Streckenlänge 3450 m (wird aktuell auf ca. 3700 m verlängert)

Streckenbreite 12 bis 14 m

11 Kurven, davon 5 rechts und 6 links

Länge der Gegengeraden 970 m

Kosten Fr. 580.- inkl. Boxenplatz.

Spezielle Kursregeln:

  • Die Anwesenheit an der Fahrerbesprechung ist für alle Teilnehmer an beiden Tagen obligatorischKomplette Schutzausrüstung mit ECE-geprüftem Integral-Helm, (kein Klapp Helm) Lederkombi 1-teilig oder 2-teilig mit Verbindungsreissverschluss, Handschuhen mit Stulpen und Motorrad-Stiefeln
  • Rückenprotektor obligatorisch
  • Vor Kursbeginn ist ein «Verzicht auf Rechtsansprüche» gegenüber dem Veranstalter und dem Streckenbetreiber zu unterzeichnen
  • Die Gruppeneinteilung kann vom Veranstalter entsprechend den eingegangenen Anmeldungen angepasst werden
  • Im Angebot sind keinerlei Versicherungsleistungen eingeschlossen.
  • Der Teilnehmer hat sich selbst um einen genügenden Versicherungsschutz zu kümmern.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer ergänzenden Unfallversicherung
  • Den Anweisungen des Veranstalters, der Instruktoren und des Streckenbetreibers ist Folge zu leisten
  • Lärmvorschriften des Rundkurs-Betreibers müssen eingehalten werden
  • Verbot von Burnouts und Donuts auf und neben der Piste
  • Lärmmessung Original-Schalldämpfer oder Austauschschalldämpfer mit max. 100 dB

Schließen